Montag, 18. November 2019

 
 

Wohn- u. Praxishaus in der Innenstadt

  • 05.11.2019
  • Sparkassen-Immobilien-Gesellschaft mbH
    Thomas Kern
    79098 Freiburg
     +49 7681 474360
     0761/219-1459
    http://www.s-immobilien-freiburg.de Kontakt zum Anbieter
  • Karte:
  • schnapp.de/expose-197212266

Hausansicht

Schnellkontakt
  • Kosten
  • Kaufpreis 725.000,00 €
    Provision 3,57 %
  • Objektdaten
  • Objekt Wohn-/Geschäftshaus
    Objektnummer 2-3400
    Gesamtfläche 360,00 m²
    Wohnfläche 160,00 m²
    Grundstücksfläche 432,00 m²
    Nutzfläche 200,00 m²
  • Weitere Details & Energie
  • Baujahr 1795
  • Adresse des Objekts
  • PLZ, Ort 79183 Waldkirch
  • Ausstattung
  • Stellplatz

  • Objektbeschreibung
  • Bei dieser Liegenschaft handelt es sich um ein Wohn- und Praxishaus, das über zwei Vollgeschosse sowie über ein ausgebautes Dachgeschoss verfügt und mit einem Gewölbekeller unterkellert ist. Es sind 4 Wohn-/Praxiseinheiten mit ca. 360 m² Wohn-/Praxisfläche vorhanden.

  • Lage
  • Waldkirch bietet als Mittelzentrum des Elztals viel Wohn- und Lebensqualität durch die landschaftlich reizvolle und klimatisch begünstigte Lage in der Vorbergzone des Schwarzwaldes. Alle Versorgungseinrichtungen und Schulen sind am Ort. Zudem verfügt Waldkirch über eine hervorragende Infrastruktur. Es bestehen über den ÖPNV mit Bus und S-Bahn sehr gute Anbindungen nach Freiburg; auch mit dem Auto ist Freiburg bequem in 15 Minuten erreichbar. Objektlage Sehr gute, zentrale Innenstadtlage in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz

  • Weitere Angaben / Freitext
  • Bei diesem Gebäude handelt es sich um ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung (§ 12 DSchG), das im Waldkircher ehemaligen I. Stiftsbezirk um St. Margarethen liegt und im Denkmalbuch mit der Bezeichnung Kanonikatshaus eingetragen ist. Das Haus wurde im Jahr 1795 erbaut und durch entsprechende Baumaßnahmen immer wieder an die im Laufe der Zeit unterschiedlichen Nutzungsbedingungen angepasst. Letztmalig wurde das Haus im Jahr 1992 modernisiert, so dass die Ausstattung und der technische Zustand im Wesentlichen diesem Baujahr entsprechen. Unverbindliche steuerliche Information: Die für die laufende Erhaltungsmaßnahmen des Gebäudes erforderlichen Aufwendungen können nach § 7i EstG als erhöhte Absetzung bei Baudenkmalen steuerlich geltend gemacht werden. Verbindliche Details sind über ein Steuerfachbüro einzuholen. Eine 2-Zi.-Wohnung im EG und das gesamte OG mit gesamt ca. 200 m² Wohn-/Praxisfl. sind langfristig an einen Zahnarzt vermietet. Kaltmiete p.a. = 13.380 EUR. Eine 3-Zi.-Wohnung im EG und eine 4-Zi.- Wohnung im DG mit gesamt ca. 160 m² Wohnfl. sind freigestellt und stehen dem Erwerber zur Eigennutzung oder Vermietung zur Verfügung. Im Falle der Vermietung setzen wird die fiktive Kaltmiete mit ca. 17.000 EUR p.a. an. Kalkulierte fiktive Gesamtmiete = ca. 30.000 EUR p.a.

weitere Bilder

Lade Daten

 
 
Galerie